Pfadfinder Herbsthajk

Für die Pfadfinderstufe geht es im Herbst auf einen Hajk. Mit einem vollgepacktem Rucksack und viel guter Laune wandern wir zwei Tage durch die schöne Gegend rund um Tübingen. Dort bietet sich uns im Herbst oft ein atemberaubendes Naturschauspiel, das es zu entdecken gilt. Zusammen als Alterstufe oder in den einzelnen Teams, für alle Rangers ist etwas dabei. Wir übernachten draußen im Wald in unserem selbstgebauten Biwak und kochen auf dem Trangia unser Essen.
Ein Ranger weiß, was man auf so einem Hajk alles braucht und das jedes unnötige Gepäck zu Hause bleibt. Abends am Lagerfeuer genießen wir die gemeinsame Zeit in der Natur. Viele der 12-14 jährigen kommen auch an ihre körperliche Grenzen und so lernen wir, was es heißt, sich zusammen als Team zu unterstützen und zu motivieren.

 

 

Pfadranger Herbsthajk

Etwas herausfordernder und länger sind auch die Pfadranger im Herbst gemeinsam in der Natur unterwegs.